Divinity Banner
Page 1 of 12 1 2 3 ... 11 12 >
Topic Options
#262726 - 09/14/04 07:28 PM The future is... - ?
Ragon_der_Magier Offline
veteran

Registered: 03/11/03
Posts: 6879
So, wer sich für die Zukunft interessiert, oder wen die Zukunft interessiert - in welchem Bereich auch immer - dem soll das hier dienen, um sein Thema reinzusetzen.
... und natürlich auch zu diskutieren, was ja der schöne und nützliche Nebeneffekt von so einem Forum ist:
Der Austausch von Gedanken, Ideen und Meinungen.


Ich mach´ mal - sinnigerweise - den Anfang mit einem Artikel, der Zukunft meint, aber einen dicken Bogen in die Vergangenheit spannt.
Der Gegenstand, der verhandelt wird, ist einer heißesten für den Zeitraum der auf die Gegenwart folgt:
"Energie und deren Nutzung durch den Menschen"


Die Sonnenenergie von gestern - Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Kohlekraft (Teil I)

"Im Spiegel wurden unlängst Windparks als "Die schlimmsten Verheerungen seit dem 30-jährigen Krieg" beschrieben ( Windenergie hat Zukunft). Egal wie man der Windkraft gegenüber steht, die Kohlekraft hat erst in den letzten Jahrzehnten ihren Ruf als schmutzige Energieform einigermaßen abgelegt. Sie wurde lange verächtet, aber ohne sie wäre die Industrialisierung, ja sogar das später beginnende Ölzeitalter, nicht denkbar. Der Kohle verdanken wir vor jeder anderen Energieform unseren Aufstieg aus der Agrarwirtschaft. Nun bedroht sie unser Klima. Wie geht es weiter?
..."


Top
#262727 - 09/14/04 07:52 PM Re: The future is... - ?
GlanceALot Offline
veteran

Registered: 03/11/04
Posts: 3386
Loc: Mainz, Germany
Wie geht es weiter? Nun, vielleicht so:

Einige wenige werden viel Geld verdienen indem sie den Menschen bequem zu tragende, modische Designer- Filtermasken verkaufen (die diese natürlich von eigenem Geld kaufen).
Was die Energie-Industrie und die Politik begeistert aufnehmen und propagieren, weil das ja nicht nur ihr Geld spart, respektive ihre Profitmarge rettet, sondern auch sofort "wirksam" ist.

Die Verdunklung des Himmels dagegen ist natürlich kein Problem - wozu gibt es elektrisches Licht? Und die Pflanzen auf den Feldern kann man ja auch mit (elektrisch) betriebenen Solarlampen zum Wachsen bringen - gut ein bißchen chemischen Dünger wird man auch brauchen, aber die Freunde von der chemischen Industrie müssen auch leben...

Der Geschmack? Leute, da forschen wir intensiv an der Gewürzkohle - das muss doch lösbar sein in unserer hochtechnisierten Welt.

Ich bin ein Zyniker? Wie kommt ihr denn da drauf???
_________________________
In times of crisis it is of the utmost importance not to lose your head (Marie Antoinette)

Top
#262728 - 09/21/04 09:56 PM The future is... Hydrooxygen!
Ragon_der_Magier Offline
veteran

Registered: 03/11/03
Posts: 6879
Rekord 1 - Mit Wasserstoff auf 300 Sachen

"BMW will mit einem Versuch zeigen, dass alternative Antriebe und
hohe Fahrleistungen sich nicht ausschließen.


... BMW hat mit einem
Wasserstoff-betriebenen Forschungsfahrzeug
einen neuen Geschwindigkeitsrekord aufgestellt. Das
teilt der Autohersteller in München mit.

Der H2R genannte Prototyp erreichte auf
dem Hochgeschwindigkeitskurs von Miramas
in Frankreich über einen Kilometer eine
Spitzengeschwindigkeit von 300,19
Kilometer pro Stunde (km/h). Die
Beschleunigung aus dem Stand auf 100
km/h absolvierte der Einsitzer in sechs
Sekunden. ..."


Top
#262729 - 09/21/04 10:18 PM Re: The future is... Hydrooxygen!
AlrikFassbauer Offline
veteran

Registered: 03/10/03
Posts: 19606
Loc: Rogue Squadron
Habe neulich Wasserstoff-Autos auf einem Umweltfest gesehen ...

_________________________
When you find a big kettle of crazy, it's best not to stir it.
--Dilbert cartoon

"Interplay….some zombiefied unlife thing going on there" - skavenhorde at RPGWatch

Top
#262730 - 09/22/04 10:30 AM Re: The future is... Hydrooxygen!
buad Offline
veteran

Registered: 03/12/03
Posts: 2114
Loc: Berlin
Ich frage mich, was das Besondere daran sein soll?

Die Verbrennung von Waserstoff liefert ein Vielfaches an Energie (naja, zumindest deutlich mehr!) als die Verbrennung konventionellen Treibstoffs. Beispielsweise erreicht man mit einem normalen Erdgasbrenner 900-1000°C, während man mit einer Wasserstoff/Sauerstoffflamme sogar Korund schmelzen kann (Schmelztemp. > 2000°C!).

Es ist also keine Kunst, die hohe Effektivität eines Wasserstoffmotors vorzuführen. Eigentlich braucht man nur dafür sorgen, dass die Dosierung klappt und alles zusammenhält - selbst ohne Optimierung, ja sogar mit einer Fehloptimierung sollte der Wirkungsgrad und die freigesetzte Energie wesentlich höher sein als z.B. mit Diesel!

Immerhin ist Wasserstoff auch ein exzellenter Raketentreibstoff - und wer will angesichts dieser Tatsache daran zweifeln, dass dort in einem Liter ein Batzen Energie drinsteckt, der seinesgleichen sucht?

An der Energie, die ein Wasserstoffantrieb für Autos liefern sollte, kann es also eigentlich nicht liegen, dass diese "Alternative" noch nicht umgesetzt wurde...

Fazit: Genaugenommen stellen Diesel und Benzin aus energetischer Sicht nur *schlechte*, ja geradezu miserable Alternativen zu Wasserstoff dar! Es müsste also nicht "Altenativantrieb" für ein Wasserstoffantrieb heißen, sondern eher "back to the roots"-Antrieb...


Top
#262731 - 09/22/04 11:15 AM Re: The future is... Hydrooxygen!
AlrikFassbauer Offline
veteran

Registered: 03/10/03
Posts: 19606
Loc: Rogue Squadron
Ja, aber ich persönlich vermute, daß seit dem Zeppelin-Absturz Wasserstoff als Energieträger negativ emotional belastet ist.

Insofern wäre es schon etwas "besonderes", wenn sich jemand an diesen hochexplosiven (eigentlich nicht so sehr explosiven wie eher brennbaren) Stoff als Antrieb / Energieträger herangewagt hat.

_________________________
When you find a big kettle of crazy, it's best not to stir it.
--Dilbert cartoon

"Interplay….some zombiefied unlife thing going on there" - skavenhorde at RPGWatch

Top
#262732 - 10/05/04 08:01 PM Re: The future is... Hydrooxygen!
zacharia Offline
old hand

Registered: 05/22/04
Posts: 790
Das Europa von morgen. (gerade in Q 21 gesehen)

http://www.wdr.de/tv/q21/947.0.phtml

Die afrikanische Kontinentalplatte drückt gegen die europäische Platte. Mit zwei Zentimetern pro Jahr nähert sich Afrika Europa.
Das hat Folgen auch für Deutschland: Die Rheinische Tiefebene ist in 45 Millionen Jahren 4000 Meter tief gesunken. Nur weil die Gräben mit Sedimenten aus der Eiszeit zugeschüttet wurden, liegt Köln heute nicht 4000 m unter dem Meer. Die Niederlande liegen jedoch schon heute deutlich sichtbar unter dem Meeresspiegel. Auch entlang des Rhein- und Rhonegrabens sinkt die Erde weiter ein. – Europa bricht hier entzwei...


Top
#262733 - 10/05/04 08:43 PM Re: The future is... Hydrooxygen!
AlrikFassbauer Offline
veteran

Registered: 03/10/03
Posts: 19606
Loc: Rogue Squadron
Für Geologen ist das ein alter Hut. (*ein Gähnen unterdrück* ) Hier im Rheinland wird sich - wie übrigens auch im Quartär ! - ein kleiner netter Ozeangraben auftun - soll heißen, eine Verbindung zur Nordsee !

Im Quartär gab's übrigens mitten durch die Rheinische Bucht hhindurch eine Wasserstraße bis ins Mittelmeer !

_________________________
When you find a big kettle of crazy, it's best not to stir it.
--Dilbert cartoon

"Interplay….some zombiefied unlife thing going on there" - skavenhorde at RPGWatch

Top
#262734 - 10/05/04 09:29 PM Re: The future is... Hydrooxygen!
zacharia Offline
old hand

Registered: 05/22/04
Posts: 790
Ich wusste aber z.B. nicht, dass Europa sich so teilen wird.

Top
#262735 - 10/05/04 09:30 PM Re: The future is... Hydrooxygen!
Stone Offline
veteran

Registered: 11/25/03
Posts: 11640
Loc: Germany, Mainz
Das wird dann aber ein ganz schöner Rheinfall werden
_________________________
Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile(Aristoteles)
Aber wenn man das einzelne nicht mehr beachtet, hat das ganze keinen Sinn mehr (Stone)

Top
#262736 - 10/05/04 10:05 PM Re: The future is... Hydrooxygen!
Seraph Offline
veteran

Registered: 11/12/03
Posts: 1234
Loc: Luxembourg
Ich wusste schon immer dass die Ossis eines Tages gewinnen werden !
Nur hab ich nicht gedacht dass es so lange dauern würde ... ...
Wie hieß das nochmal ... ??? Im "Quartär" ???
_________________________
"negotium perambulans in tenebris" She acquired her characterization as a winged demon of the night (Talmud), as dangerous vampire and succubus (Zohar), as mother of the incubi and as screeching night-owl (Bible). This Lilith -- the Merciful One save us!

Top
#262737 - 10/06/04 06:16 AM Re: The future is... Hydrooxygen!
Tutamun Offline
veteran

Registered: 03/11/03
Posts: 1608
Warten wirs erst mal ab. In 600.000 Jahren kann viel passieren.

Top
#262738 - 10/06/04 08:14 AM Re: The future is... Hydrooxygen!
Namara Offline
veteran

Registered: 10/05/04
Posts: 1679
Ich fürchte, ganau diese Einstellung wird letztendlich unser Untergang sein.
_________________________
Probleme kann man niemals mit der gleichen Denkweise l?en, durch die sie entstanden sind. (A. Einstein)

Top
#262739 - 10/06/04 08:21 AM Re: The future is... Hydrooxygen!
Stone Offline
veteran

Registered: 11/25/03
Posts: 11640
Loc: Germany, Mainz
Ach ich weiss nicht
Manchmal habe ich das Gefühl das es diese "Mensch da müssen wir etwas tun" Leute sind, die uns diesen ganzen Mist erst eingebrockt haben.
Da aber zum Glück/Unglück niemand wirklich die weiterreichenden Folgen seiner Taten/Entdeckungen/Erfindungen überblicken kann, wird sich da auch nichts ändern.
Sind ja auch ein paar gute sachen dabei heraus gekommen.
Zum Beispiel Eiscreme. Die ist gut
_________________________
Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile(Aristoteles)
Aber wenn man das einzelne nicht mehr beachtet, hat das ganze keinen Sinn mehr (Stone)

Top
#262740 - 10/06/04 09:53 AM Re: The future is... Hydrooxygen!
AlrikFassbauer Offline
veteran

Registered: 03/10/03
Posts: 19606
Loc: Rogue Squadron
In Antwort auf:

Warten wirs erst mal ab. In 600.000 Jahren kann viel passieren.




In Antwort auf:

Ich fürchte, ganau diese Einstellung wird letztendlich unser Untergang sein.




Der Kölner sagt dazu : "et hät och ävver jot jejange !"

_________________________
When you find a big kettle of crazy, it's best not to stir it.
--Dilbert cartoon

"Interplay….some zombiefied unlife thing going on there" - skavenhorde at RPGWatch

Top
#262741 - 10/06/04 12:45 PM Re: The future is... Hydrooxygen!
Tutamun Offline
veteran

Registered: 03/11/03
Posts: 1608
@Namara:
Quote:

Ich fürchte, ganau diese Einstellung wird letztendlich unser Untergang sein.




Und was willst du dagegen tun? Unterirdische atomare Sprengköpfe zünden damit Afrika aufhört auf uns zuzudriften? Ich wage es stark zu bezweifeln das da jemand das Ergebnis vorhersagen könnte... oder überhaupt etwas positives bewirken würde durch so eine Aktion.

Wer weiss ob es uns in 600000 Jahren überhaupt noch gibt. Vielleicht gibt es da eh nur noch inteligente Meeressäuger weil wir es geschafft haben das Land so zu verseuchen das ein Leben auf dem Land unmöglich geworden ist.

Bei Sachen die wir nicht beeinflussen können bin ich ganz gelassen und warte es einfach mal ab. Also lass Afrika ruhig kommen.


Edited by Tutamun (10/06/04 12:47 PM)

Top
#262742 - 10/06/04 12:49 PM Re: The future is... Hydrooxygen!
Stone Offline
veteran

Registered: 11/25/03
Posts: 11640
Loc: Germany, Mainz
Ich weiss nur eines.
Das ganze wird die Einwanderungsbehörde nicht freuen.
_________________________
Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile(Aristoteles)
Aber wenn man das einzelne nicht mehr beachtet, hat das ganze keinen Sinn mehr (Stone)

Top
#262743 - 10/06/04 12:57 PM Re: The future is... Hydrooxygen!
Seraph Offline
veteran

Registered: 11/12/03
Posts: 1234
Loc: Luxembourg
In 60000 Jahren wird es keinen Afrikaner mehr geben ... genau so wenig wie einen Araber, Asiaten oder Europäer ... oder sonst was !

_________________________
"negotium perambulans in tenebris" She acquired her characterization as a winged demon of the night (Talmud), as dangerous vampire and succubus (Zohar), as mother of the incubi and as screeching night-owl (Bible). This Lilith -- the Merciful One save us!

Top
#262744 - 10/06/04 01:06 PM Re: The future is... wide open
Stone Offline
veteran

Registered: 11/25/03
Posts: 11640
Loc: Germany, Mainz
Warum so pessimistisch?

The future is ... wide open

Und schwer zu sehen, in ständiger bewegung die Zukunft ist.



_________________________
Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile(Aristoteles)
Aber wenn man das einzelne nicht mehr beachtet, hat das ganze keinen Sinn mehr (Stone)

Top
#262745 - 10/06/04 02:17 PM Re: The future is... wide open
zacharia Offline
old hand

Registered: 05/22/04
Posts: 790

@Stone: Weil es dann nur noch Vampire gibt, oder nicht Seraph?



Top
Page 1 of 12 1 2 3 ... 11 12 >

Moderator:  ForkTong, Macbeth