Divinity Banner
Topic Options
#453016 - 01/24/12 02:30 PM OSCAR 2012
Ralf Offline
veteran

Registered: 03/11/03
Posts: 9464
Loc: Franken
Die OSCAR-Nominierungen:

Bester Film:
- The Artist
- The Descendants
- Extrem laut und unglaublich nah
- The Help
- Hugo Cabret
- Midnight in Paris
- Moneyball
- Tree of Life
- Gefährten

Größte Überraschung: Die von den Kritikern nur mäßig aufgenommene Literaturverfilmung "Extrem laut ..." wird nominiert, dafür fehlen unter anderen Hochkaräter wie "Drive", "Dame, König, As, Spion", "Verblendung" oder auch die hochgewettete Komödie "Brautalarm" und das "Harry Potter"-Finale.

Regisseur:
- Michel Hazanavicius, "The Artist"
- Alexander Payne, "The Descendants"
- Martin Scorsese, "Hugo Cabret"
- Woody Allen, "Midnight in Paris"
- Terrence Malick, "Tree of Life"

Allen und Malick sind etwas überraschend, dafür fehlen Spielberg ("Gefährten", "Tim & Struppi"), Taylor ("The Help") und Miller ("Moneyball").

Adaptiertes Drehbuch:
- The Descendants
- Hugo Cabret
- Ides of March
- Moneyball
- Dame, König, As, Spion

Es fehlen u.a. "Gefährten" und "Verblendung".

Originaldrehbuch:
- The Artist
- Brautalarm
- Margin Call
- Midnight in Paris
- Nader und Simin - Eine Trennung

"Nader und Simin" ist eine Überraschung, "Margin Call" eine kleine (und zudem IMHO sowieso unberechtigt).

Hauptdarsteller:
- Demián Bichir, "A Better Life"
- George Clooney, "The Descendants"
- Jean Dujardin, "The Artist"
- Gary Oldman, "Dame, König, As, Spion"
- Brad Pitt, "Moneyball"

Etwas überraschend die Nominierungen des unbekannten Bichir und auch von Oldman - letztere zwar hochverdient, aber bisher war er in dieser OSCAR-Season in den USA meist ignoriert worden. "Opfer" dieser beiden kleinen Überraschungen wurden der Deutsch-Ire Michael Fassbender, dessen Nominierung als sehr wahrscheinlich galt, und Leonardo DiCaprio ("J. Edgar").

Hauptdarstellerin:
- Glenn Close, "Albert Nobbs"
- Viola Davis, "The Help"
- Rooney Mara, "Verblendung"
- Meryl Streep, "Die eiserne Lady"
- Michelle Williams, "My week with Marilyn"

Hier ist es eine kleine Überraschung, daß Tilda Swinton nicht nominiert wurde (dafür hätten Mara oder Close weichen müssen).

Nebendarsteller:
- Kenneth Branagh, "My week with Marilyn"
- Jonah Hill, "Moneyball"
- Nick Nolte, "Warrior"
- Christopher Plummer, "Beginners"
- Max von Sydow, "Extrem laut und unglaublich nah"

Diese Kategorie wartet mit der wohl größten Sensation der Hauptkategorien auf: Albert Brooks ("Drive"), der in der bisherigen Awards Season gemeinsam mit Plummer diese Kategorie dominierte, wurde nicht mal nominiert! Anscheinend haben die Academy-Mitglieder "Drive" wirklich gehasst ...

Nebendarstellerin:
- Bérénice Bejo, "The Artist"
- Jessica Chastain, "The Help"
- Melissa McCarthy, "Brautalarm"
- Janet McTeer, "Albert Nobbs"
- Octavia Spencer, "The Help"

Eine relativ überraschungsfreie Kategorie, mich freut es vor allem für die beiden "The Help"-Darstellerinnen.

Animationsfilm:
- A Cat in Paris
- Chico & Rita
- Kung Fu Panda 2
- Der gestiefelte Kater
- Rango

Eine sensationelle Auswahl: Kein "Tim & Struppi", kein "Cars 2" (was trotz der mäßigen Rezensionen nur wenige erwartet hatten), auch kein "Arthur Weihnachtsmann" oder "Winnie Puuh" (beide mit tollen Kritiken), dafür zwei (nicht englischsprachige) Filme, von denen selbst ich noch nie gehört habe ...

Nicht-englischsprachiger Film:
- Bullhead, Belgien
- Monsieur Lazhar, Kanada
- Nader und Simin - Eine Trennung, Iran
- Footnote, Israel
- In Darkness, Polen

Der deutsche Beitrag "Pina" hatte es zwar in die Vorauswahl von neun Filmen geschafft, ist am letzten Schritt aber gescheitert. Andere Mitfavoriten (wie der teuerste chinesische Film aller Zeiten, "The Flowers of War" von Zhang Yimou) sind aber sogar schon früher rausgeflogen ...

Dokumentation:
- Hell and back again
- If a Tree falls: A Story of the Earth Liberation Front
- Paradise Lost 3: Purgatory
- Pina (von Wim Wenders)
- Undefeated

Kamera:
- The Artist
- Verblendung
- Hugo Cabret
- Tree of Life
- Gefährten

Ausstattung:
- The Artist
- Harry Potter und die Heiligtümer des Todes, Teil 2
- Hugo Cabret
- Midnight in Paris
- Gefährten

Musik:
- John Williams, "Die Abenteuer von Tim & Struppi - Das Geheimnis der Einhorn"
- Ludovic Bource, "The Artist"
- Howard Shore, "Hugo Cabret"
- Alberto Iglesias, "Dame, König, As, Spion"
- John Williams, "Gefährten"

Größte Überraschung: Keine Nominierung für "Verblendung" von den "Titelverteidigern" Trent Reznor und Atticus Ross ("The Social Network"). Dauer-Mitfavorit Hans Zimmer hatte diesmal freiwillig verzichtet, da er keine Lust auf den zeitraubenden Awards-Zirkus hatte ...

Filmsong:
- "Man or Muppet", "Die Muppets"
- "Real in Rio", "Rio"

Die Reform dieser Kategorie (Songs werden nur dann nominiert, wenn eine bestimmte Mindestanzahl der Abstimmenden sie genannt haben) erweist sich immer mehr als Rohrkrepierer mit diesmal nur noch mickrigen zwei Songs. Und dann ist aus den "Muppets" noch nicht mal "Life´s a happy song" dabei ...

Kostüme:
- Anonymous (die Deutsche Lisy Christl)
- The Artist
- Hugo Cabret
- Jane Eyre
- W.E.

Schnitt:
- The Artist
- The Descendants
- Verblendung
- Hugo
- Moneyball

Tonschnitt:
- Drive
- Verblendung
- Hugo Cabret
- Transformers 3
- Gefährten

Wenigstens eine Alibi-Nominierung für "Drive" ...

Ton:
- Verblendung
- Hugo Cabret
- Moneyball
- Transformers 3
- Gefährten

visuelle Effekte:
- Harry Potter und die Heiligtümer des Todes, Teil 2
- Hugo Cabret
- Real Steel
- Planet der Affen - Prevolution
- Transformers 3

Unfaßbar, daß "Tree of Life" nicht nominiert wurde! down

Makeup:
- Albert Nobbs
- Harry Potter und die Heiligtümer des Todes, Teil 2
- Die eiserne Lady

Überraschend war Clint Eastwoods "J. Edgar" schon in der Vorauswahl gescheitert.

Kurzdokumentation:
- The Barber of Birmingham: Foot soldier of the Civil Rights Movement
- God is the bigger Elvis
- Incident in New Baghdad
- Saving Face
- The Tsunami and the Cherry Blossom

Animations-Kurzfilm:
- Dimanche/Sunday
- The Fantastic Flying Books of Mr. Morris Lessmore
- La Luna
- A Morning Stroll
- Wild Life

Kurzfilm:
- Pentecost
- Raju (aus Deutschland)
- The Shore
- Time Freak
- Tuba Atlantic

Bilanz:

Hugo Cabret: 11 Nominierungen
The Artist: 10 Nominierungen
Gefährten: 6 Nominierungen
Moneyball: 6 Nominierungen
The Descendants: 5 Nominierungen
Verblendung: 5 Nominierungen
Midnight in Paris: 4 Nominierungen
The Help: 4 Nominierungen
Dame, König, As, Spion: 3 Nominierungen
Tree of Life: 3 Nominierungen
Harry Potter und die Heiligtümer des Todes, Teil 2: 3 Nominierungen
Transformers 3: 3 Nominierungen
My week with Marilyn: 2 Nominierungen
Die eiserne Lady: 2 Nominierungen
Nader und Simin - Eine Trennung: 2 Nominierungen
Extrem laut und unglaublich nah: 2 Nominierungen
Brautalarm: 2 Nominierungen
Drive: 1 Nominierung
Anonymous: 1 Nominierung
Planet der Affen - Prevolution: 1 Nominierung
Die Muppets: 1 Nominierung
Jane Eyre: 1 Nominierung
Beginners: 1 Nominierung
Warrior: 1 Nominierung
A Better Life: 1 Nominierung
Real Steel: 1 Nominierung
Rio: 1 Nominierung
W.E.: 1 Nominierung
Ides of March: 1 Nominierung
Margin Call: 1 Nominierung

Fazit: Die Nominierungen bestätigen mehr oder weniger den bisherigen Dreikampf zwischen "The Artist", "The Descendants" und "Hugo Cabret". Insgesamt gab es diesmal überdurchschnittlich viele Überraschungen. Einige IMHO positiv (Oldman, Allen als Regisseur, Chastain), viele negativ (kein Fassbender, kein Brooks, keine Swinton, keine Mulligan, kein "Tree of Life" bei den Spezialeffekten, nur zwei Songs, aus dem Blockbuster-Bereich wurden starke Filme wie "Super 8" oder das "X-Men"-Prequel komplett ignoriert, während "Transformers 3" und "Real Steel" Nominierungen abbekamn ...).

Im Moment bin ich tendentiell sauer (v.a. wegen des Ignorierens von "Drive"), aber wenigstens bleiben die meisten Kategorien spannend.


Edited by Ralf (01/24/12 02:50 PM)
_________________________
Der Kinogänger (Filmblog)

Top
#453039 - 01/25/12 10:15 AM Re: OSCAR 2012 [Re: Ralf]
Rei Offline
veteran

Registered: 03/14/03
Posts: 1645
Loc: Feenreich
Ich fand den Song "Man or Muppet" aber auch toller, den hätte ich auch genommen. cheer

Top
#453046 - 01/25/12 02:18 PM Re: OSCAR 2012 [Re: Rei]
Ralf Offline
veteran

Registered: 03/11/03
Posts: 9464
Loc: Franken
Ich finde ihn auch gut, aber "Life´s a happy song" finde ich sogar toll - lag aber vielleicht auch an der schönen Massen-Choreographie. smile
_________________________
Der Kinogänger (Filmblog)

Top
#453061 - 01/26/12 09:21 AM Re: OSCAR 2012 [Re: Ralf]
Patarival Offline
veteran

Registered: 04/25/03
Posts: 2891
Loc: Liechtenstein
Als alter Musical-Darsteller kann ich dazu nur sagen: Ich hasse Massen-Choreographien! smile

Was die Oscars angeht, so muss ich leider gestehen, dass ich keinen einzigen der Filme gesehen habe. Das letzte Mal, als ich im Kino war, lief "Thor" (den ich übrigens sehr gut fand).

Top
#453609 - 02/24/12 12:02 PM Re: OSCAR 2012 [Re: Patarival]
Ralf Offline
veteran

Registered: 03/11/03
Posts: 9464
Loc: Franken
Meine OSCAR-Vorschau gibt es dieses Jahr in zwei Teilen auf meinem Blog:

Teil 1
Teil 2

Zusammenfassend erwarte ich folgendes Ergebnis:

The Artist: 5 OSCARs
Gefährten und Die eiserne Lady: je 2 OSCARs
Hugo Cabret, The Tree of Life, The Help, Moneyball, Midnight in Paris, Harry Potter 7.2, Planet der Affen, Muppets, Beginners: je 1 OSCAR.
_________________________
Der Kinogänger (Filmblog)

Top
#453655 - 02/27/12 10:05 AM Re: OSCAR 2012 [Re: Ralf]
Ralf Offline
veteran

Registered: 03/11/03
Posts: 9464
Loc: Franken
Die Gewinner:
In den Nebenkategorien gab es einige Überraschungen - v.a. zugunsten von "Hugo Cabret" -, aber in den meisten Hauptkategorien setzten sich doch die Favoriten durch:

Bester Film: The Artist
Darsteller: Jean Dujardin
Darstellerin: Meryl Streep
Nebendarsteller: Christopher Plummer
Nebendarstellerin: Octavia Spencer
Regie: Michel Hazanavicius
Originaldrehbuch: Midnight in Paris
Adaptiertes Drehbuch: The Descendants
Animationsfilm: Rango
Fremdsprachiger Film: Nader und Simin - Eine Trennung
Kamera: Hugo Cabret
Schnitt: Verblendung
Ausstattung: Hugo Cabret
Kostüme: The Artist
Makeup: Die eiserne Lady
Musik: The Artist
Song: Die Muppets
Ton: Hugo Cabret
Tonschnitt: Hugo Cabret
Visuelle Effekte: Hugo Cabret
Dokumentation: Undefeated
Kurz-Dokumentation: Saving Face
Animations-Kurzfilm: The Fantastic Flying Books of Mr. Morris Lessmore
Kurzfilm: The Shore

Damit "The Artist" und "Hugo Cabret" mit je fünf OSCARs, kein anderer Film bekam mehr als einen. Schade für "Gefährten", "The Tree of Life" und "Dame, König, As, Spion", die komplett leer ausgingen.

Insgesamt eine solide Show, die vor allem davon profitierte, daß durch die vielen frühen "Hugo Cabret"-Gewinne die Spannung im "Best Picture"-Race fast bis zum Schluß erhalten blieb - erst als "The Artist" die viert- und drittletzte Kategorie (Regie und Darsteller) gewann, war der Käse gegessen ...
_________________________
Der Kinogänger (Filmblog)

Top

Moderator:  Alix, ForkTong, Larian_QA, Macbeth