Divinity Banner
Page 157 of 173 < 1 2 ... 155 156 157 158 159 ... 172 173 >
Topic Options
#453353 - 02/09/12 05:27 PM Re: Kino [Re: Patarival]
Ralf Offline
veteran

Registered: 03/11/03
Posts: 9425
Loc: Franken
Originally Posted By: Patarival

Gerade auch eine übersichtliche Sammmlung deiner alten Kritiken - vielleicht sogar mit einem netten Cover und ein/zwei Screenshots präsentiert - würde ich super finden.


Genau sowas schwebt mir auch vor, abgesehen von den Screenshots - dazu müßte ich mich erstmal in die ganze Urheberrechtsschutz-Thematik einlesen. Dafür würde ich aber zu Beginn Regisseur und wichtigste Schauspieler nennen (so ähnlich wie AlphaZen kürzlich bei der "Real Steel"-Kritik), dazu ein paar statistische Daten (aktuelle Werte bei IMDB und Rottentomatoes, Einspielergebnisse) und ähnliches. Vielleicht einmal pro Woche eine Übersicht über interessante Filmnews (also wie im in den letzten Jahren von mir ziemlich vernachlässigten "Hollywood-News"-Thread), ab und zu was filmtheoretisches, OSCAR-Special ...

Aber da ich bisher null Ahnung von Blogs habe, weiß ich nicht, wie gut sich sowas hinbekommen läßt, gerade bezüglich eines Archivs. Mein Vater ist zwar beruflich Co-Betreiber eines Blogs bei blogger.com, aber der schreibt einfach "nur" normale, eher tagesaktuelle Texte und befaßt sich deshalb kaum mit den weitergehenden Möglichkeiten. Da werde ich wohl erst mal ein bißchen rumprobieren müssen ...

P.S.: Wie immer natürlich danke für das Lob. smile
_________________________
Der Kinogänger (Filmblog)

Top
#453355 - 02/09/12 06:35 PM Re: Kino [Re: Ralf]
AlrikFassbauer Offline
veteran

Registered: 03/10/03
Posts: 19606
Loc: Rogue Squadron
Kritiken als Solche sind doch selbst urheberrechtlich geschüzt, also, wo it da das Problem ?

Du mußt halt nur aufpassen, wenn du noch mehr Material hinzunimmst ...

Außerdem würde ich empfehlen, daß du zu deiner Kritik immer auch das Datum dazuschribst ... Speziell auch bei älteren Kritiken ...

Und ich finde es immernoch lustig, daß wir uns ergänzen : Die Filme, die ich mir anschaue, schaust du dir selten bis fast nie an und umgekehrt ... delight
_________________________
When you find a big kettle of crazy, it's best not to stir it.
--Dilbert cartoon

"Interplay….some zombiefied unlife thing going on there" - skavenhorde at RPGWatch

Top
#453361 - 02/09/12 08:26 PM Re: Kino [Re: Ralf]
Lurker Offline
veteran

Registered: 04/04/05
Posts: 2744
Mir gefallen deine Kritiken auch sehr gut, selbst wenn ich nicht immer einer Meinung mit dir bin. Eine Seite mit deinen gesammelten Kritiken wäre schon deswegen eine nette Sache, weil die Suchfunktion des Larian-Forums nicht wirklich komfortabel ist.

Hast du nicht mal überlegt, Kritiken auch hauptberuflich zu schreiben? Oder soll das Blog, etwa durch die Finanzierung mit Werbung, dann ein berufliches Standbein werden?

Top
#453373 - 02/10/12 09:12 AM Re: Kino [Re: Lurker]
Steffen Offline
old hand

Registered: 03/10/03
Posts: 780
Filme, die die Welt echt braucht: Hollywood verfilmt Dänikens "Erinnerungen an die Zukunft"

Zugegeben, die erste Verfilmung war nicht schlecht gemacht und auch ganz witzig. Vor allem zeigt sie im Rückblick, dass sich in 40 Jahren die "Argumente" der Präastronautiker, trotz sämtlicher Widerlegungen, erstaunlich wenig entwickelt haben. Also dürfte es sogar eine richtig "aktuelle" Verfilmung werden.
Die tolle, äh, Dokumentarserie "Ancient Aliens" scheint wohl ansprechende Quoten einzubringen, so dass man nach dem Maya-Wahn noch etwas auf der Esoschiene fahren will.

Top
#453375 - 02/10/12 10:34 AM Re: Kino [Re: Steffen]
Ralf Offline
veteran

Registered: 03/11/03
Posts: 9425
Loc: Franken
Steffen: Eigentlich ist es doch überraschend, daß Hollywood nicht längst auf die Idee gekommen ist - wenn man bedenkt, daß es inzwischen nicht mal mehr ungewöhnlich ist, Freizeitpark-Attraktionen ("Fluch der Karibik"), Spiele ("Schiffe versenken" wird diesen Sommer als "Battleship" zum Action-Blockbuster, Sir Ridley Scott plant "Monopoly"!) bzw. Spielzeug ("Transformers", "G.I. Joe") zu verfilmen, dann sind von Dänikens Bücher überfällig ... smile

Alrik: Daß *meine* Texte geschützt sind, ist schon klar - aber wenn ich ungefragt Screenshots o.ä. von Filmen einbinde, dann könnte das schon Probleme geben. Ich vermute allerdings, daß man bestimmtes PR-Material der Filmfirmen kostenlos verwenden kann, beispielsweise offizielle Filmposter - aber da werde ich mich noch informieren müssen.
Im übrigen schaue ich mir "deine" Film meistens schon an, allerdings oft erst bei der TV-Ausstrahlung.

Lurker: In der Tat, die Suchfunktion hier (v.a. die Eingrenzung auf die letzten drei Jahre) ist wirklich nicht das Gelbe vom Ei, das habe ich bei meiner Copy&Paste-Aktion auch feststellen müssen.
Was das "Berufliche" betrifft: Am liebsten wäre es mir, wenn ich weiterhin eher filmtheoretische Bücher schreiben könnte - das könnte solch ein Blog natürlich unterstützen, erstens durch gewisse Werbe- und VG Wort-Einnahmen, zweitens durch die direkte und indirekte Werbung für die Bücher. smile
Falls das jedoch nicht klappt (was wahrscheinlich ist, da man als Sachbuchautor selten genügend verdient, um davon leben zu können ...), ist es zumindest eine schöne Ergänzung zu meiner Kinoleidenschaft. Und die Kritiken schreibe ich ja sowieso, ob mit oder ohne Blog. wink
_________________________
Der Kinogänger (Filmblog)

Top
#453377 - 02/10/12 12:02 PM Re: Kino [Re: Ralf]
Arhu Offline
addict

Registered: 03/10/03
Posts: 568
Loc: Germany
Originally Posted By: Ralf
Alrik: Daß *meine* Texte geschützt sind, ist schon klar - aber wenn ich ungefragt Screenshots o.ä. von Filmen einbinde, dann könnte das schon Probleme geben.

Mach dir doch ein Blog auf einer U.S.-basierten Seite oder bei einem U.S.-Hoster. Dann uebersetzt du noch kurz alle dein Rezensionen auf Englisch und die Screenshots fallen dann unter die "Fair Use"-Klausel... wink

Naja, oder du liesst dich wie du schon sagtest in die dt. Rechtslage ein. Rosig sieht die aber nicht aus, bei solchen Sachen. Deshalb sieht's in der deutschen Wikipedia auch so langweilig aus, weil nicht mal die Cover-Seiten von irgendwelchen Buechern gezeigt werden duerfen. (vgl. Dragonball engl. und Dragonball dt.) *Kopf schuettel*

Top
#453384 - 02/10/12 07:11 PM Re: Kino [Re: Ralf]
Lurker Offline
veteran

Registered: 04/04/05
Posts: 2744
Originally Posted By: Ralf
Was das "Berufliche" betrifft: Am liebsten wäre es mir, wenn ich weiterhin eher filmtheoretische Bücher schreiben könnte - das könnte solch ein Blog natürlich unterstützen, erstens durch gewisse Werbe- und VG Wort-Einnahmen, zweitens durch die direkte und indirekte Werbung für die Bücher. smile
Falls das jedoch nicht klappt (was wahrscheinlich ist, da man als Sachbuchautor selten genügend verdient, um davon leben zu können ...), ist es zumindest eine schöne Ergänzung zu meiner Kinoleidenschaft. Und die Kritiken schreibe ich ja sowieso, ob mit oder ohne Blog. wink


Ich vermute, dass deine Rezensionen für mehr Menschen von Interesse sind (oder wären, wenn sie sie kennen würden) als "eher filmtheoretische Bücher". Einfach, weil viele Leute wissen wollen, ob sich ein Kinobesuch lohnt, während filmtheoretische Themen einen eher begrenzten Kreis ansprechen dürften. Daher vermute ich, dass der Lebensunterhalt auch eher mit den Rezensionen zu bestreiten wäre (aber wie gut sich dein Buch verkauft, weiß ich natürlich nicht).

Es ist ja nett, dass du so viele Kritiken kostenlos hier veröffentlichst ... es gibt jedoch genug kommerziell geschriebene Kritiken, die meiner Meinung nach qualitativ weniger gut sind. Hast du dich mal bei einer Zeitung oder Zeitschrift beworben? Vielleicht könntest du dann dein Hobby zum Beruf machen und die filmtheoretischen Schriften zum Hobby? Und ins Kino kämst du als Pressevertreter vermutlich auch noch kostenlos wink

Top
#453388 - 02/11/12 10:24 AM Re: Kino [Re: Lurker]
Ralf Offline
veteran

Registered: 03/11/03
Posts: 9425
Loc: Franken
Originally Posted By: Lurker

(aber wie gut sich dein Buch verkauft, weiß ich natürlich nicht).


Weiß ich auch noch nicht, es gibt einmal pro Jahr eine Abrechnung, die müßte irgendwann im Frühjahr kommen. Aber bei einer Dissertation darf man da natürlich nicht viel erwarten. Dennoch: Filmkritiken schreiben halt Millionen Menschen weltweit. Wer es da - zumal als Quereinsteiger und ohne journalistische oder filmwissenschaftliche Ausbildung - zum Profi schaffen will, der auch davon leben kann, der braucht sicherlich verdammt viel Glück. Da dürften die Chancen, sich mit einem eigenen Blog zu etablieren, heutzutage wohl größer sein (auch wenn natürlich nicht jeder den Erfolg von Harry Knowles haben kann - obwohl dessen Rezensionen bei Aintitcoolnews eindeutig stärker von Leidenschaft als von schriftstellerischem Können geprägt sind, aber irgendwie hatte er mit seiner Seite damals einfach den richtigen Riecher) ...
_________________________
Der Kinogänger (Filmblog)

Top
#453396 - 02/12/12 06:31 PM Re: Kino [Re: Ralf]
TheOnlyDjcat Offline
journeyman

Registered: 03/11/03
Posts: 90
Ich komme hier zwar nur auf ein Post pro Jahr seit 1999, aber Ralfs Kritiken sind der Hauptgrund, dass ich täglich noch vobeischaue.
Es ist immer eine Freude nach dem Film nochmal Ralfs Meinung zu lesen bzw. auf verpasste Perlen nochmal hingewiesen zu werden, so dass ein Gang zur Videothek ansteht. Also ein DICKES up für ein Blog!

Da du Ragon erwähnt hast, der taucht ja von einem Tag auf den anderen seit ein paar Monaten in gar keinem Forum mehr auf, in denen er vorher tätig war (DSA, Drakensang). Schade, denn Fußball live Reportagen waren der zweite Grund, hier treu zu bleiben frown

Top
#453408 - 02/13/12 04:38 PM Re: Kino [Re: TheOnlyDjcat]
Ralf Offline
veteran

Registered: 03/11/03
Posts: 9425
Loc: Franken
Huch, noch ein Fan! grin

Auch dir natürlich vielen Dank für das Lob und tatsächlich waren die eher "stillen Leser" in diesem Forum ein Hauptgrund für meine Blog-Überlegung, denn als ich auf die Anzahl der "Views" geschaut habe (auf die ich normalerweise nie achte), haben mich die mittlerweile fast 700.000 - davon alleine 5000 seit Mitte letzter Woche! - bei diesem Thread seit dem Jahr 2003 doch sehr überrascht. Auch wenn natürlich viele davon vom immer gleichen Personenkreis stammen dürften und ich logischerweise (und glücklicherweise) auch bei weitem nicht der einzige Rezensent in all den Jahren war, hätte ich eine solch hohe Zahl nie erwartet. Wäre schön, wenn mir ein paar davon zum Blog folgen würden. smile

Und zu Ragon: Ich kann mich sogar noch genau an seinen letzten Post erinnern, das war nämlich ein paar Wochen vor der Fußball-WM 2010 in Südafrika. Ich hoffe wirklich, daß es einen ganz harmlosen Grund für seinen unvermittelten (Nicht-)Abschied gibt, aber es ärgert mich doch sehr, daß ich mir bei der einen Gelegenheit, als er mir eine E-Mail schickte, seine Adresse nicht notiert habe. Auch wenn das schon etwa 10 Jahre her ist ...
_________________________
Der Kinogänger (Filmblog)

Top
#453521 - 02/21/12 06:15 PM Re: Kino [Re: Ralf]
Ralf Offline
veteran

Registered: 03/11/03
Posts: 9425
Loc: Franken
So, nun ist es soweit:

HUGO CABRET (3D):

Paris in den 1930er Jahren: Der Teenager und Vollwaise Hugo (Asa Butterfield) lebt seit dem Tod seines Vaters (Jude Law) heimlich im Pariser Hauptbahnhof. Dort übernahm er nach dessen Verschwinden unbemerkt die Aufgabe seines Onkels, des Uhrmachers Claude (Ray Winstone), und sorgt seitdem alleine dafür, daß die Uhren des Bahnhofs stets funktionieren. Sein größtes Bestreben ist es jedoch, einen "mechanischen Menschen", der die einzige Verbindung zu seinem Vater darstellt, zu reparieren. Als er eines Tages von Georges (Sir Ben Kingsley), dem Besitzer eines Spielzeugladens im Bahnhof und Ziehvater der hübschen Isabelle (Chloë Grace Moretz), beim Versuch erwischt wird, Ersatzteile zu klauen, kommt Hugo seinem Ziel auf überraschende Art und Weise näher ...

Weiter auf meinem Blog
_________________________
Der Kinogänger (Filmblog)

Top
#453522 - 02/21/12 06:59 PM Re: Kino [Re: Ralf]
Patarival Offline
veteran

Registered: 04/25/03
Posts: 2887
Loc: Liechtenstein
Ui ui!! "Weiter auf meinem Blog"!!

Jawohl! laugh


PS: Gute Idee, das so zu machen!

Top
#453530 - 02/22/12 01:36 AM Re: Kino [Re: Patarival]
Lurker Offline
veteran

Registered: 04/04/05
Posts: 2744
Ja, sieht schon mal gut aus, dein Blog up

Wobei ich auf dem Bildschirm hellen Text auf dunklem Grund (wie hier im Forum) lesefreundlicher finde als dunklen Text auf weißem Grund.

Top
#453539 - 02/22/12 08:44 AM Re: Kino [Re: Lurker]
Ralf Offline
veteran

Registered: 03/11/03
Posts: 9425
Loc: Franken
Beim Layout kann sich durchaus noch was ändern, im Grunde genommen ist das bisher eines der Grund-Layouts von blogger.com. Ich bin insgesamt noch am ziemlich am Rumprobieren (z.B. bei den Labels).

Übrigens hatte ich gestern noch vergessen, das Filmposter in die Kritik einzubinden. Ist nun korrigiert. smile
_________________________
Der Kinogänger (Filmblog)

Top
#453541 - 02/22/12 09:22 AM Re: Kino [Re: Ralf]
Patarival Offline
veteran

Registered: 04/25/03
Posts: 2887
Loc: Liechtenstein
Es stimmt schon, dass helle Schrift auf dunklem Grund bei allen hintergrundbeleuchteten Bildschirmsystemen leichter für die Augen ist.

Allerdings sieht dunkle Schrift auf hellem Grund irgendwie seriöser aus, finde ich.


Das Fillmposter miteinzubeziehen finde ich gut. Wenn man den Gedanken weiterspinnt: Wie wäre es mit einem eingebetteten Trailer über YouTube? Die haben ja meist ihre eigenen offiziellen Kanäle für sowas. Zu viel?

Top
#453546 - 02/22/12 01:40 PM Re: Kino [Re: Patarival]
AlrikFassbauer Offline
veteran

Registered: 03/10/03
Posts: 19606
Loc: Rogue Squadron
Sieht gut aus ! up
_________________________
When you find a big kettle of crazy, it's best not to stir it.
--Dilbert cartoon

"Interplay….some zombiefied unlife thing going on there" - skavenhorde at RPGWatch

Top
#453549 - 02/22/12 02:45 PM Re: Kino [Re: AlrikFassbauer]
Lurker Offline
veteran

Registered: 04/04/05
Posts: 2744
Mit den Filmpostern macht das Blog optisch natürlich noch mehr her up

Was bringt es eigentlich, auf "Mitglied dieser Site werden" zu klicken - außer, dass man dann (so wie Pat) als Mitglied angezeigt wird?

Top
#453550 - 02/22/12 04:00 PM Re: Kino [Re: Lurker]
Patarival Offline
veteran

Registered: 04/25/03
Posts: 2887
Loc: Liechtenstein
Oh! Werde ich angezeigt? Ich dachte, dass sei nur eine Erinnerungsfunktion. Und die funktioniert wirklich gut. Hab schon deine neueste Kritik gelesen. smile

Top
#453554 - 02/22/12 05:31 PM Re: Kino [Re: Lurker]
Ralf Offline
veteran

Registered: 03/11/03
Posts: 9425
Loc: Franken
Schön, daß es euch soweit gefällt. smile

Originally Posted By: Lurker

Was bringt es eigentlich, auf "Mitglied dieser Site werden" zu klicken - außer, dass man dann (so wie Pat) als Mitglied angezeigt wird?


Ich habe nicht den leisesten Schimmer! grin
War auch so eine Grundeinstellung von blogger.com, also habe ich es halt gelassen in der Annahme, daß irgendjemand schon was damit wird anfangen können ...

Bezüglich der Trailer muß ich dich aber enttäuschen, Pat: Bei anderen Filmseiten nervt es mich einfach tierisch, wenn ständig Trailer, Videos und ähnliches eingebettet sind (mal davon abgesehen, daß ich Trailern sowieso skeptisch gegenüberstehe, da sie zu oft entweder zu viel verraten oder die Zuschauer bewußt in die Irre führen) - deshalb kommt bei mir sowas nicht rein. Als Ersatz soll das in der Linkliste auf der rechten Seite verlinkte MovieGod.de dienen, wo es jede Menge Trailer zu bestaunen gibt. smile
_________________________
Der Kinogänger (Filmblog)

Top
#453557 - 02/22/12 06:10 PM Re: Kino [Re: Ralf]
Ralf Offline
veteran

Registered: 03/11/03
Posts: 9425
Loc: Franken
Mir fällt übrigens doch etwas bei den "Mitgliedern" auf: Wenn ich Pats Mitglieds-Symbol anklicke, lande ich bei seinen Youtube-Reviews (ich hatte bislang noch keine Zeit, da reinzuschauen, werde es aber nachholen!). Ist so gesehen durchaus praktisch. smile

Neue Kritik:

THE DESCENDANTS:

Nur weil jemand auf Hawaii lebt, hat er noch lange nicht automatisch ein paradiesisches Leben. Mit dieser Klarstellung von Matt King (George Clooney) beginnt "The Descendants" und Matt hat tatsächlich allen Grund für seine Verbitterung: Seine Ehefrau Elizabeth liegt nach einem Unfall im Koma und wird wahrscheinlich nie wieder erwachen, seine beiden 10- und 17-jährigen Töchter – um die sich immer ihre Mutter gekümmert hatte, während Matt als erfolgreicher Anwalt beruflich eingespannt war – sind alles andere als pflegeleicht. Und dann muß er auch noch erfahren, daß Elizabeth eine Affäre hatte und ihn verlassen wollte. Matt ist verständlicherweise emotional am Boden zerstört, doch dann beschließt er, gemeinsam mit seinen Töchtern Alexandra (Shailene Woodley) und Scottie (Amara Miller) sowie Alexandras Kiffer-Freund Sid (Nick Krause) den Liebhaber seiner Frau zu suchen ...

Weiter
_________________________
Der Kinogänger (Filmblog)

Top
Page 157 of 173 < 1 2 ... 155 156 157 158 159 ... 172 173 >

Moderator:  Alix, ForkTong, Macbeth